Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein weiterer Aspekt ist das Änderungsmanagement im Projekt. Während Änderungsanforderungen (Change Requests) gerade in komplexen Projekten oft von x Stakeholdern abgezeichnet werden müssen, wird das Testteam oft nicht an dem Prozess beteiligt.
Das kann folgende fatale Effekte haben:
• Änderungen gehen am Testteam vorbei. Genehmigte Änderungen führen zu Abweichungsmeldungen, während dem Test, welcheZeit und Arbeit kosten.
• Es gibt keine Testfälle für die Änderungen. Die neue (oftmals wichtige Funktionalität – sonst wäre der CR nicht genehmigt worden) wird nicht getestet und versagt bei der Produktivschaltung.
• Der zusätzliche Zeitaufwand für den Test des nachträglich geänderten Produkts wird nicht in der Projektplanung berücksichtigt. Dies führt zu ungeplanten Projektverzögerungen, an denen das Testteam „schuld“ ist.
• Die Kostenbilanz der genehmigten Änderungsanforderungen ist ungenau, da Testkosten (Testvorbereitung und Testdurchführung) nicht berücksichtigt werden. Wie beim zusätzlichen Zeitaufwand werden dann die Mehrkosten auch einer Fehlplanung im Testteam zugeschrieben.
Daher lautet die klare Botschaft an der Stelle. Das Testmanagement ist Stakeholder im Änderungsmanagementprozess.