Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

"Ein Projekt ist ein zeitlich begrenztes Vorhaben zur Schaffung eines einmaligen Produkts oder Dienstleistung."

Wichtige Eigenschaften eines Projekts sind demnach:
- Einmaligkeit (Ergebnis ist ein einmaliges Produkt/Dienstleistung)
- Anfang und Ende (die Unternehmung ist zeitlich begrenzt)
- Ergebnis (Produkt oder Dienstleistung)

 

Die Einmaligkeit ist eine wichtige Eigenschaft, da für die wiederholte Herstellung eines identischen Produkts eine Projektstruktur ineffizient ist.
Definierter Anfang , definiertes Ende und die Definition des gewünschten Projektprodukts unterstützen die Messbarkeit des Projekterfolgs und sind damit zwingend erforderlich.
Eine weitere typische Eigenschaft ist das iteratives Hinarbeiten auf das Ziel, welches sich in den sog. Phasemodellen (und später in Vorgehensmodellen) zeigt.

 Phasenmodelle teilen die Erstellung eines Projektprodukts in Erstellungsphasen ein. In einem IT Projekt sind das typischerweise Analyse, Design, Entwicklung, Test, Inbetriebnahme. Bei anderen Produktgruppen (Anlagenbau, Brücken,...) gibt es andere typische Phase. Durch das Scheitern von großen IT-Projekten in den letzten Jahren haben die sog. Vorgehensmodelle stark an Verbreitung gewonnen. Hierbei werden die Projektphasen mit dem Projektmanagement verquickt, um die Erreichung der Projektziele sicherzustellen.
Die Darstellung auf dieser Webseite bricht diese Verquickung auf, um Projektmanagement "pur" darzustellen. Damit wird das Wissen auf diesen Seiten "branchenneutral".
Wir vertreten die Auffassung das es kaum wirklich "schlechte" PM Systeme gibt.