Fehlereinpflanzung
Definition:

Als Fehlereinpflanzung bezeichnet man das (beabsichtigte) Hinzufügen von bekannten Fehlerzuständen zu einer Komponente oder einem System, um aus der Rate der aufgedeckten bekannten Fehlerzustände eine Schätzung über die verbliebenen Fehlerzustände machen zu können. Ein weiterer Zweck könnte die Prüfung der Korrektheit von Fehlermeldungen sein.

Last Modified: 8 December 2015