Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Fachgruppe "PM an Hochschulen" der Gesellschaft für Projektmanagement e.V. wird am 21.+22.02.2020 eine Fachtagung an der Hochschule München abhalten.

Geplante Inhalte sind:

- "Learning Nuggets - Videos mit PM-Inhalten"
- Innovative Lehrformate - insbesondere für große Gruppen
- Zukünftige PM Lehre (Anforderungen aus der Praxis); Ist unsere Lehre Up-to-date? New Work
- PM Spiele - mit ausprobieren.
- Commercial PM
- Projektportfolio Management

 

Es werden noch Beiträge zu diesen Themen zugelassen.

Informationen, Anmeldung und Kontaktdaten unter

https://www.gpm-ipma.de/know_how/fachgruppen/detail/fachgruppentreffen_pm_an_hochschulen.html

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anfang 2013 fand der erste PM-Abend Frankfurt mit dem Thema "Risikomanagement" statt. Anfänglich tagte der PM Abend an verschiedenen Orten, fand dann aber eine Heimat bei der 4C Group im Messeturm.

Die Idee der Communiy of Practice in Frankfurt brachte hierbeit Projektleiter, Berater, Autoren und Professoren im Projektmanagement-Umfeld über einen Zeitraum von sieben Jahren zusammen. Die lange Laufzeit des Formats bei sehr geringer Fluktuation zeigt die hohe Qualität der Diskussion.

Durch die fachübergreifende Diskussion und die Bertrachtung aus unterschiedlichen Blickwinkeln konnte ein interdisziplinärer Austausch stattfinden an dem alle partizipieren konnten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

FG-Treffen am 7./8. November 2019 an der Hochschule Darmstadt

Beim Treffen der Fachgruppe Projektmanagement an Hochschulen werden zwei Tage lang folgende Themen behandelt:

Erfahrungsaustausch zu Teilnehmerthemen (Festlegung zu Beginn der Tagung)

  • Fallstudien in der Lehre (Erfahrungsaustausch)
    • Nicole Gerber
    • Bret Kraus
    • Hans Knöpfel
    • Generelles: Nutzen, Ziel, Einsatzgebiete
  • Innovative Lehrformate und Studierendenprojekte
    • Michael Klotz, Susanne Marx
  •  Keynote cMOOC (Martin Wenzel, VW)

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ausschreibung hat begonnen / Höchstdotierter Hochschulpreis der deutschen Wirtschaft im Bereich "Banking & Finance" und „Informationstechnologie“ / Insgesamt 24.000 Euro Preisgeld


„Zeig uns, was du draufhast!" Unter diesem Motto wird der Karriere-Preis 2020 zum insgesamt 19. Mal vergeben. Ab sofort können sich Hochschulabsolventen bis zum 31. Dezember 2019 mit ihren Abschlussarbeiten aus den Themenbereichen „Banking & Finance“ und „Informationstechnologie“ für den Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe 2020 bewerben. „Digitalisierung, Innovation und Informationsmanagement sind die Thementreiber in den Hochschulen. Deshalb haben wir den Themenkreis der möglichen einzureichenden Arbeiten auf die Informationstechnologie erweitert“, beschreibt Oliver Best, Bereichsleiter Konzern-Personal der DZ BANK, die veränderten Schwerpunkte im kommenden Jahr. Zudem dürfen jetzt auch veröffentlichte oder bereits prämierte Arbeiten zum Karriere-Preis eingereicht werden.